Fotogalerie

Eine Ähre (ca. 4cm lang) aus dem linken Lungenflügel

Anfang November wurde uns der 1-jährige "Sam" vorgestellt. Er hatte seit August mit Husten zu kämpfen, der durch Antibiotika und Schleimlöser zwar besser wurde, aber nie ganz verschwand.
Sowohl im Blutbild als auch röntgenologisch waren keine Auffälligkeiten zu finden, daher entschieden wir uns für die endoskopische Untersuchung der Lunge unter Vollnarkose.
Dabei entdeckten wir tief im linken Lungenflügel einen Fremdkörper, der so groß war, dass es nicht möglich war, ihn durch den Arbeitskanal des Endoskops zu entfernen. Also zogen wir das Endoskop samt der Zange und dem glücklicherweise intakt gebliebenen Fremdkörper vorsichtig heraus.

Seit der Entfernung ist "Sam" symptomfrei.